Buchvorstellung Sophia Mott

5. April 2019, 19 Uhr
Sophia Mott: Dem Paradies so fern - Martha Liebermann

 

 

Buchvorstellung und Lesung durch die Autorin Sophia Mott
mit einem Nachwort von Hans Gerhard Hannesen

Es ist ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit: Im Berlin des Jahres 1941 kämpft Martha Liebermann, Witwe von Max Liebermann, um ihre Ausreise aus dem nationalsozialistischen Deutschland.
Die Autorin Sophia Mott erzählt in ihrem neu erschienenen Roman die letzten beiden Lebensjahre Martha Liebermanns. Sie verschränkt diese kunstvoll mit Rückblenden in die Vergangenheit Max und Martha Liebermanns: dem Kennenlernen, dem Aufstieg Max Liebermanns als Maler, dem gemeinsamen Leben im Kreise von Künstlern und Intellektuellen im Berlin der Kaiserzeit bis hin zur Machtübernahme der Nationalsozialisten, dem Tod Max Liebermanns und dem Verlust des gesamten Vermögens.

Ticket: 8 € / 5 € erm.


Sophia Mott: Dem Paradies so fern. Martha Liebermann. Mit einem Nachwort von Hans Gerhard Hannesen.
Verlag Ebersbach & Simon, 336 Seiten, 22 €. ISBN: 978-3-86915-172-4

 

Zurück Drucken