MAX-LIEBERMANN-GESELLSCHAFT BERLIN e.V.


Die Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin besteht seit 1995 und hat derzeit über 1900 Mitglieder. Sie ist Träger der Liebermann-Villa am Wannsee und bemüht sich im Besonderen um den Betrieb und Erhalt des Anwesens. Seit Februar 2000 wird die Gesellschaft von einem wissenschaftlichen Beirat unterstützt, dem namhafte Historiker, Kunsthistoriker und Museumskuratoren aus dem In- und Ausland angehören. Zu den Aufgaben der Gesellschaft gehört des Weiteren:

  • die Sammlung von Werken Liebermanns sowie von Dokumenten und Büchern von und über den Künstler

  • die Dokumentation der Geschichte der Liebermann-Villa am Wannsee

  • die Erforschung des Lebens und Werkes Max Liebermanns und deren Vermittlung durch Ausstellungen, Veranstaltungen und Publikationen.

 Da der Erhalt und Betrieb der Liebermann-Villa als Museum überwiegend aus privaten Mitteln finanziert wird,  möchten wir Sie ermuntern, sich an unserem Projekt zu beteiligen und es zu unterstützen. Beteiligen Sie sich am Erhalt dieses einzigartigen Ortes:

  • Werden Sie Mitglied der Max-Liebermann-Gesellschaft  Satzung

  • Werden Sie Förderer oder Mäzen der Liebermann-Villa

  • Unterstützen Sie uns zum Beispiel durch Patenschaften für einzelne Partien – Bäume, Gartenmöbel, Blumenbeete, durch Sach- oder Geldspenden oder durch Werbung im Bekanntenkreis.

Mitglied werden


Eine Mitgliedschaft in der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin e.V. bietet Ihnen einige Vorteile:

  • freier Eintritt in die Liebermann-Villa und ihren Garten

  • Einladungen zu Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen, Lesungen, Vorträgen

  • Jahreshauptversammlung mit umfassenden Berichten und Informationen

  • Kostenlose Zusendung des Mitgliederbriefes mit umfangreichen Informationen

  • Das Wissen und die daraus gewonnene Zufriedenheit, dass Ihr Engagement dazu beiträgt, eine einmalige Stätte der Berliner Kulturlandschaft zu erhalten.

Die einmalige Aufnahmegebühr beträgt für Einzelpersonen 50,– €, für Paare mit gemeinsamer Adresse 85,– €.
Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt für Einzelpersonen 70,– €, für Paare 120,– €.
Der einmalige Beitrag für die lebenslange Mitgliedschaft beträgt für Einzelpersonen 1.000,– €,
für Paare 1.800,– €. Juristische Personen zahlen jährlich 225,– € , einmalig 5000.– €.

Beitrittsformular



* Einzugsermächtigung
Hiermit ermächtige/n ich / wir Sie widerruflich, die von mir / uns zu entrichtenden Mitgliedsbeiträge jeweils bei Fälligkeit durch Lastschrift von meinem / unseren Konto einzuziehen.

Sie können uns dieses Formular via Internet schicken oder auch im
PDF-Format als Druckversion herunterladen und uns via Fax: + 49 (0)30 805 85 90 19 oder
per Brief (Max-Liebermann-Gesellschaft
Berlin e. V.,Colomierstraße 3, 14109 Berlin) schicken.

Die Zahlung erfolgt, wenn Sie damit einverstanden sind, durch Bankeinzug, ansonsten durch Überweisung.

 


 

Vorstand

Prof. Dr. Rolf Budde (1. Vorsitzender)
Wolfgang Immenhausen (2. Vorsitzender)
Dr. Hans Gerhard Hannesen (2. Vorsitzender)
Dr. Cato Dill (Schatzmeister)
Beate Großmann
Sebastian Karg
Dr. Lisa Zeitz

 

_________________________________________


Allgemeine Anfragen

Büro Liebermann-Villa
Tel.: 030-805 85 900
info@liebermann-villa.de

 

Mitgliederangelegenheiten

Hildegard Findeklee
Tel.:030-805 85 90 21
findeklee@liebermann-villa.de

Satzung
der Max-Liebermann-Gesellschaft

AGBs
der Max-Liebermann Gesellschaft

 

__________________________________

 

Wissenschaftlicher Beirat der
Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin

 

Dr. Sigrid Achenbach
Dr. Dominik Bartmann (Stiftung Stadtmuseum Berlin)
Inka Bertz (Jüdisches Museum Berlin)
Dr. Marion F. Deshmukh (George Mason University, Fairfax)
Dr. Barbara Gaethgens
Dr. Hans Gerhard Hannesen (Akademie der Künste)
Dr. Dorothee Hansen (Kunsthalle Bremen)
Dr. Jenns E. Howoldt
Wolfgang Immenhausen (Galerie Mutter Fourage)
Dr. Felix Krämer (Städel Museum)
Margreet E. Nouwen
Dr. Peter Paret (Institute for Advanced Study, Princeton)
Dr. Holly Todd
Dr. Chana Schütz (Centrum Judaicum)
Dr. Markus Bertsch (Hamburger Kunsthalle)