Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungen

Deutsche Künstler im Exil

25. Oktober 2018, 19 Uhr

Deutsche Künstler im Exil 1933 - 1945


 
 


Buchvorstellung und Gespräch mit Thomas B. Schumann (Verleger)

Unter den zehntausend Kulturschaffenden aller Disziplinen, die ab 1933 von den Nationalsozialisten ins weltweite Exil vertrieben wurden, waren auch mehrere hundert bildende Künstler. Außer den wenigen Berühmten, wie Oskar Kokoschka oder Max Beckmann, gerieten die meisten nach 1945 in Vergessenheit, obwohl sie bis 1933 durchaus eine wichtige Rolle gespielten hatten. Thomas B. Schumann dokumentiert widmet sich seit vielen Jahren als Autor, Sammler und Verleger mit der Sammlung „Memoria“ der Exil-Thematik. In seinem Bildband „Deutsche Künstler im Exil. 1933 – 1945.“ stellt er Werke von mehr als 100 bildenden Künstlerinnen und Künstlern vor.

Ticket: 8 € / 5 € erm.

Ticket buchen

 

Thomas B. Schumann (Hrsg.): Deutsche Künstler im Exil. 1933 – 1945. Werke aus der Sammlung Memoria Thomas B. Schumann. Mit Beiträgen von Mario Adorf, Herta Müller, Olaf Peters und Georg Stefan Troller. 176 S., Köln 2016.

 

Vortrag London

14. November 2018, 19 Uhr

London 1938: Twentieth Century German Art - Eine Ausstellung als Statement für die moderne deutsche Kunst

 

 

 

 

 

 

 

Oskar Kokoschka,
Selbstbildnis eines „entarteten“ Künstlers, 1937
© Fondation Oskar Kokoschka/ DACS 2015,
Privatsammlung als Dauerleihgabe in den National
Galleries of Scotland, Foto: Antonia Reeve


Bildvortrag von Dr. Lucy Wasensteiner (Kuratorin) über die Londoner Ausstellung "Twentieth Century German Art" in den Burlington Galleries, London 1938 und die aktuelle Sonderausstellung in der Liebermann-Villa.

Ticket: 8 € / 5 € erm.

19. Februar 2014

Veranstaltungen in der Liebermann-Villa
am Wannsee

Tel.: 030 - 805 85 900
Colomierstr. 3 | 14109 Berlin

 

Tickets für alle Veranstaltungen sind online buchbar oder im Museumsshop der Villa erhältlich.

Telefonische Karten-Reservierung
Tel.: 030 805 85 900

Ehrenamtliche der Liebermann-Villa zahlen bei Veranstaltungen den ermäßigten Preis.

Bitte beachten Sie, dass bereits gebuchte Online-Tickets nicht zurückgegeben werden können!

Öffnung der Abendkasse und der
Liebermann-Villa bei Veranstaltungen:
60 Minuten vor Veranstaltungs-beginn. Das Café Max ist dann ebenfalls geöffnet.
Der Einlass in den Veranstaltungs- saal erfolgt ca. 40 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.Reservierte Karten müssen spätestens eine Viertelstunde vor Veranstaltungs-beginn abgeholt werden.