Alles Zeitvertreib

5. Februar 2020, 18 Uhr
Alles Zeitvertreib? Frauen am Wannsee um 1900


Hugo Vogel, Maria Vogel auf dem Wannsee, o. J.
© Privatsammlung München, Foto: Michael Lüder

Während die Ausstellung "Sehnsucht nach Idylle" das Leben und Wirken männlicher Künstler am Wannsee in den Blick nimmt, widmen sich Dr. Martina Weinland (Stiftung Stadtmuseum Berlin), Dr. Miriam-Esther Owesle (Kuratorin) und Alice Cazzola (Liebermann-Villa) in einer Podiumsdiskussion den Frauen am Wannsee um 1900 und fragen nach deren spezifischen Lebens- und Schaffenswelten. Im Mittelpunkt stehen werden neben Künstlergattinnen wie Marie Begas, Maria Vogel, Martha Franck oder Martha Liebermann dabei auch die Kunstsammlerin Margarete Oppenheim, die Porzellansammlerin Hermine Feist und die Salonnière Cornelie Richter. 

Ticket: 10 € / 8 € erm.

Zurück Print