Zum 25-jährigen Jubiläum der Max-Liebermann-Gesellschaft

29.5.2020

Das 25-jährige Jubiläum des Trägervereins der Liebermann-Villa wird begleitet von der Ausstellung "Max-Liebermann-Gesellschaft 25 - Die Entstehung eines Museums", die bis zum 21. September 2020 in der Liebermann-Villa gezeigt wird. Auf Instagram zeigen wir Ihnen in unserer Reihe "25 Jahre - 25 Bilder" jede Woche ein Bild aus den letzten 25 Jahre des Bestehens der Gesellschaft. Unser Blog hält viele interessante Geschichten über den Verein bereit. Besonders aufmerksam machen möchten wir Sie auf ein Video darin, das 2002 entstand, kurz nachdem die Gesellschaft die Liebermann-Villa und ihren Garten im September übernehmen konnte.

Im unten stehenden Interview erzählt Wolfgang Immenhausen, 2. Vorsitzender und Gründungsmitglied der Gesellschaft, von den Anfängen des Vereins 1995 bis zur Eröffnung des Museums 2006. 


Das Café Max in der Liebermann-Villa öffnet wieder

26.5.2020


Ab dem 27. Mai ist das Café Max in der Liebermann-Villa wieder geöffnet. Besucher*innen können dann wieder auf der Gartenterrasse Kaffee und Kuchen trinken und einen Blick über den Wannsee schweifen lassen.

Max-Liebermann-Gesellschaft 25

11.05.2020

Die Max-Liebermann-Gesellschaft wird 25 Jahre alt!
Wir finden: Das ist ein Grund zum Feiern!

Den Auftakt des Jubiläumsjahres bildet vom 22. März bis 21. September 2020 die Ausstellung "Max-Liebermann-Gesellschaft 25. Die Entstehung eines Museums" in der Liebermann-Villa.
Sie erzählt die Geschichte der Max-Liebermann-Gesellschaft, die seit ihrer Gründung 1995 für das damals zweckentfremdete Liebermann-Grundstück gekämpft hatte und 2002 schließlich erreichte, dass der Senat es in ihre Hände gab. Mit dem Einsatz vieler Unterstützer*innen und ehrenamtlicher Helfer*innen erfolgte mit privaten Mitteln schließlich die Wiederherstellung des Gartens und der Umbau der Villa zum Museum. Seit seiner Eröffnung als Künstlerhaus, Museum und Garten im Jahr 2006 entwickelte sich die Liebermann-Villa kontinuierlich zu einem Highlight der Berliner Kulturlandschaft. Der Liebermann-Garten und die internationalen Ausstellungen locken jährlich rund 80.000 Besucher an den Wannsee.

Die Liebermann-Villa und die Ausstellung sind unmittelbar nach der coronabedingten Schließzeit ab dem 11. Mai 2020 wieder geöffnet.


Aktuelles

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Liebermann-Villa


Tel.: 030-80585900
Mail: presse@liebermann-villa.de

Blick in den Liebermann-BLOG

Aktueller BLOG-Eintrag vom 10.6.2020

Vom 15. September bis 15. November 2010 veranschaulichte eine Kabinettausstellung die Schritte der aufwändigen Restaurierung des Liebermann-Bildes Martha Liebermann und Enkelin. Entstehungsgeschichte und Provenienz Das Gemälde zeigt Max Liebermanns F ...

Blick ins Netz