Veranstaltungsprogramm

Veranstaltungen

Buchvorstellung Sophia Mott

5. April 2019, 19 Uhr

Sophia Mott: Dem Paradies so fern - Martha Liebermann

 

 

Buchvorstellung und Lesung durch die Autorin Sophia Mott
mit einem Nachwort von Hans Gerhard Hannesen

Es ist ein verzweifelter Wettlauf gegen die Zeit: Im Berlin des Jahres 1941 kämpft Martha Liebermann, Witwe von Max Liebermann, um ihre Ausreise aus dem nationalsozialistischen Deutschland.
Die Autorin Sophia Mott erzählt in ihrem neu erschienenen Roman die letzten beiden Lebensjahre Martha Liebermanns. Sie verschränkt diese kunstvoll mit Rückblenden in die Vergangenheit Max und Martha Liebermanns: dem Kennenlernen, dem Aufstieg Max Liebermanns als Maler, dem gemeinsamen Leben im Kreise von Künstlern und Intellektuellen im Berlin der Kaiserzeit bis hin zur Machtübernahme der Nationalsozialisten, dem Tod Max Liebermanns und dem Verlust des gesamten Vermögens.

Ticket: 8 € / 5 € erm.


Sophia Mott: Dem Paradies so fern. Martha Liebermann. Mit einem Nachwort von Hans Gerhard Hannesen.
Verlag Ebersbach & Simon, 336 Seiten, 22 €. ISBN: 978-3-86915-172-4

 

Buchvorstellung Leistikow

9. Mai 2019, 19 Uhr

Walter Leistikow: Briefe von 1889 bis 1908
Benefizlesung mit Hans-Jürgen Schatz

 

 
Buchvorstellung von Dr. Margit Bröhan und Dr. Sabine Meister
mit einer Lesung aus den Briefen von Hans-Jürgen Schatz

145 Briefe des Malers, erschlossen und kommentiert von Dr. Sabine Meister, herausgegeben von Margit Bröhan.

Die Briefe, darunter 54 bisher unveröffentlichte, in privaten und öffentlichen Archiven entdeckte Schriftstücke, zeichnen ein facettenreiches Bild von Walter Leistikows Leben und Wirken. Seine Schreiben an berühmte Zeitgenossen, wie Gerhart Hauptmann, Harry Graf Kessler, Edvard Munch u.a. entführen in das kulturelle Treiben Berlins und offenbaren vergnügliche, nachdenkliche sowie alltägliche Begebenheiten.

Ticket: 15 € / 10 € erm.


Walter Leistikow: Briefe von 1889 bis 1908. Herausgegeben von Margit Bröhan, erschlossen und kommentiert von Sabine Meister. Deutscher Kunstverlag, 1992 Seiten mit 21 schwarzweißen Abbildungen, 24,90 €. ISBN: 978-3-422-07484-2

Ury

19. Mai 2019, 11 Uhr

MAX LIEBERMANN UND LESSER URY -
Zweimal Großstadt Berlin

 

 

Lesser Ury
Siegesallee mit Siegessäule
im Sommer, ca. 1925,
Galerie Ludorff, Foto: Achim
Kukulies

 

Ausstellungseröffnung

Programm
Begrüßung
Dr. Hans Gerhard Hannesen
(Vorsitzender der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin)

Grußwort
Dr. Martina Weinland

Stiftung Stadtmuseum Berlin

Zur Ausstellung
Dr. Daniel Spanke
Direktor der Liebermann-Villa

Ticket: 8 € / 5 € erm.

Mitglieder der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin frei.

Nordgrundschule

15. Juni 2019, ab 12 Uhr

Im Garten von Max Liebermann

   


Präsentation der Schulkooperation mit der Nordgrundschule

Die Schülerinnen und Schüler der Nordgrundschule haben im laufenden Schuljahr in Kooperation mit der Liebermann-Villa das Werk des Malers kennengelernt.
Im Liebermann-Garten präsentieren sie ihre Bilder und erzählen den Besuchern vom
Leben und Werk des Künstlers.

Ticket: Museumseintritt

Malkurse

Ab 17. Juni 2019

Malkurse im Garten von Max Liebermann

      


„Der Garten - Licht und Raum"

Sommermalkurse im Garten von Max Liebermann
mit der Malerin Sabine Schneider

Kursinformation

Kurs A        (Ausverkauft)
4 Termine montags 11 -14 Uhr
17.6./ 24.6./ 1.7. und 8.7.2019
75 €


Kurs B

4 Termine mittwochs 11 -14 Uhr
19.6./ 26.6./ 3.7. und 10.7.2019
75 €


Kurs C

4 Termine montags 11 - 14 Uhr
15.7./ 22.7./ 29.7. und 5.8.2019
75 €

Briefedition Bd. 8

30. August 2019, 19 Uhr

Max Liebermann: Briefe Band 8: 1927 - 1935

   

Die Max-Liebermann-Gesellschaft präsentiert den 8. Band der Gesamtedition der Briefe Max Liebermanns. Mit einer Einleitung durch den Herausgeber Ernst Braun und einer Lesung aus den Briefen.

Ticket: 8 € / 5 € erm.

Max Liebermann. Briefe, zusammengetragen, komm. u. hrsg. v. Ernst Braun, Bd. 8: 1927-1935, Deutscher Wissenschafts-Verlag, Baden-Baden, 2019. (Schriftenreihe der Max-Liebermann-Gesellschaft Berlin e.V, hrsg. v. Martin Faass, Bd. 8).

Gartentag

14. September 2019, 10 - 18 Uhr

Gartentag in der Liebermann-Villa

   


Die ehrenamtlichen Gärtnerinnen der Liebermann-Villa verkaufen Blumenzwiebeln und Sämereien. Mit Infoständen, Kindermalen u.v.m

Ticket: Museumseintritt

19. Februar 2014

Veranstaltungen in der Liebermann-Villa
am Wannsee

Tel.: 030 - 805 85 900
Colomierstr. 3 | 14109 Berlin

 

Tickets für alle Veranstaltungen sind online buchbar oder im Museumsshop der Villa erhältlich.

Telefonische Karten-Reservierung
Tel.: 030 805 85 900 (Mo - Fr)

Ehrenamtliche der Liebermann-Villa zahlen bei Veranstaltungen den ermäßigten Preis.

Bitte beachten Sie, dass bereits gebuchte Online-Tickets nicht zurückgegeben werden können!

Öffnung der Abendkasse und der
Liebermann-Villa bei Veranstaltungen:
60 Minuten vor Veranstaltungs-beginn. Das Café Max ist dann ebenfalls geöffnet.
Der Einlass in den Veranstaltungs- saal erfolgt ca. 40 Minuten vor Veranstaltungsbeginn.Reservierte Karten müssen spätestens eine Viertelstunde vor Veranstaltungs-beginn abgeholt werden.